Resampling-Verfahren

Die klassische Inferenzstatistik beruht auf eine Reihe von Annahmen. Für Signifikanztests werden Stichprobenverteilungen theoretisch hergeleitet, bpsw. Normalverteilung und Varianzgleichheit der Werte in der Population vorausgesetzt. Im Gegensatz dazu funktionieren Resampling-Verfahren …

WeiterlesenResampling-Verfahren

Replikation, Präregistrierung, Open Science

Die Wissenschaftsgemeinde setzt sich aktuell sehr stark mit zwei Bestrebungen auseinander: Erhöhung der Replizierbarkeit wissenschaftlicher Befunde Identifikation replizierbarer Befunde Dabei sind Replikation, Präregistrierung und Open Science die drei Schlagwörter, welche …

WeiterlesenReplikation, Präregistrierung, Open Science

Probleme der klassischen Inferenzstatistik in der Forschungspraxis

Viele wissenschaftliche Disziplinen wurden in den letzten Jahren durch die Replikationskrise geprägt. Hintergrund der intensiven Diskussionen waren vielerlei Belege und Hinweise, dass empirische Ergebnisse zu großen Teilen nicht replizierbar waren. …

WeiterlesenProbleme der klassischen Inferenzstatistik in der Forschungspraxis

Verfahren zur Analyse nominalskalierter Daten: Chi-Quadrat (χ²-)Tests

Chi-Quadrat-Tests finden Anwendung bei nominalskalierten Variablen. Geprüft werden Hypothesen zu Häufigkeiten von Merkmalsausprägungen oder Merkmalskombinationen einer Population. D.h. für die Nullhypothese werden Annahmen zur Häufigkeitsverteilung gemacht. Der Chi-Quadrat-Test basiert auf …

WeiterlesenVerfahren zur Analyse nominalskalierter Daten: Chi-Quadrat (χ²-)Tests